Stefan Jaecklin

Dr. oec. / Startup
Unternehmer & Advisor
Altstadt

5.8.67  

Freizeit / Hobbies:
Familie und Freunde, Jagen, Wandern

Was ich an Baden mag:
Ich durfte etwa ein Jahrzehnt im Ausland (USA, Asien, Europa) verbringen. Immer war die Wahl dieselbe: entweder lebt man in einer ruhigen aber langweiligen und wenig weltoffenen Vorstadt, oder man lebt direkt in der lärmigen, naturfernen aber spannenden Metropole.  In Baden ist das nicht so: die Stadt ist klein und beschaulich, aber alles andere als langweilig, schon fast unverschämt weltoffen, wirtschaftsstark und naturnah. Diese Kombination von Eigenschaften macht Baden für mich einmalig und deshalb fühle ich mich hier sehr wohl.

Was ich in Baden verbessern würde:
Zwar hat Baden eine lange und reiche Geschichte, aber  erst kluges und vorausschauendes Handeln (Attraktivität Wirtschaftsstandort) hat Baden ab Ende 19.Jhdt. zu dem gemacht, was Baden heute ist. Genau wie damals ist es für uns und zukünftige Generationen äusserst wichtig, dass die Stadt sich aktiv und vorausschauend einbringt, um den Wirtschaftsstandort Baden zu fördern. Gedanken dazu finden Sie in meinem Beitrag: https://goo.gl/VH4qD2

Eigeninitiative und Selbstverantwortung müssen unbedingt einen höheren Stellenwert einnehmen. Unsere Gesellschaft floriert erst, wenn wir uns selber einbringen, nicht aber bei einer staatlichen Konsumbereitstellung. Bürokratie, welche solche Entfaltung ohne triftigen Grund erschwert oder gar verhindert, gilt es zu eliminieren.

Unsere projizierten Ausgaben sind aus dem Lot und das in einer durchaus günstigen Wirtschaftsphase. Die Verwaltung der Stadt Baden ist im Vergleich zu anderen Städten deutlich aufgebläht und bei Ausgaben scheint häufig der Blick für das wirklich Notwendige verloren zu gehen. Gedanken zur Ausgabennotwendigkeit im Beispiel “Bildung” finden Sie in meinem Beitrag: https://goo.gl/wEpfQW

Statement zu einem der 3 Leitthemen:
Baden hat mit ausserordentlichen Innovationen seinen Namen gemacht und sich dadurch als weltoffene Stadt positioniert. Mit den richtigen Entscheidungen und Leaderhip werden wir auch in Zukunft innovativ an der Spitze sein und diese einmalige Mischung von Kleinstadt, Wirtschaftsführer und Weltoffenheit ausbauen können.

LinkedIn

Facebook

Twitter